Erweiterte Suche
Basquiat

Basquiat

€ 20,60
inkl. 10%-MwSt. (=€ 1,87)
Graphic Novel / Comic / Manga: Memoiren, wahre Geschichten und Sachliteratur
Herausgeber:
Carlsen Verlag GmbH
Edition:
2 (2. Auflage)
Erscheinungsdatum:
30.06.2020
ISBN:
978-3-551-76046-3
Form:
245cm x 245cm, 576g
Seiten:
136
 
vierfarbig
Alter:
ab 16
Hardcover
Beschreibung

Im provokativen Werk Jean-Michel Basquiats (1960–1988) spiegeln sich Punk, Jazz, Graffiti, Hip-Hop und andere kulturelle Elemente des New Yorks der späten Siebziger- und frühen Achtzigerjahre wider. Basquiat war als Fünfzehnjähriger aus Brooklyn in die Lower East Side Manhattans geflohen, wo er sich schon bald in einer avantgardistischen Kunst- und Kulturszene etablierte, zu der auch Keith Haring und Madonna gehörten.

Über dreißig Jahre nach seinem frühen Tod beeinflusst sein Werk immer noch Kunst, Mode, Design und Musik der Gegenwart. Nun findet sich Basquiats bemerkenswerte Lebensgeschichte auch in einer Graphic Novel wieder. Von den frühen SAMO-Graffiti bis hin zu Projekten mit Andy Warhol – Autor Julian Voloj und Zeichner Søren Mosdal erzählen das Leben Basquiats nicht nach, sondern zeigen vor allem einen jungen Künstler, der mit Ruhm, Kreativität, aber auch Drogensucht ringt und diesen Kampf am Ende verliert.

Die englische Ausgabe von »Basquiat« wurde 2019 vom renommierten »The Comics Beat« sowohl zu einem der besten Comics des Jahres als auch zu einem der 100 besten Comics des letzten Jahrzehnts ernannt.

Autor / Autorin: Voloj, Julian

Julian Voloj, geboren in Münster, lebt und arbeitet seit 2003 als Autor, Journalist und Fotograf in New York. In seinem fotografischen Schaffen widmet er sich vorwiegend Identitätsfragen und dem Umgang mit kulturellem Erbe. Als Autor hat Julian Voloj eine Reihe international erfolgreicher biografischer Graphic Novels vorgelegt. So erzählt er in "Joe Shuster. Der Vater der Superhelden" (mit Thomas Campi) über die Geburt der Popikone Superman, in "Ein Leben für den Fußball" (mit Marcin Podolec) die bewegte Geschichte von Oskar Rohr, der den FC Bayern München 1932 zur ersten deutschen Meisterschaft schoss und wirft in "Basquiat" (mit Søren Mosdal) einen Blick auf die stilprägende New Yorker Kunstszene der späten Siebziger- und frühen Achtzigerjahre.

Illustriert von: Glosimodt Mosdal, Søren

Der Däne Søren Glosimodt Mosdal, geboren 1972 in Nairobi, lebte einige Zeit in Frankreich, und arbeitet seit 2000 als Comiczeichner und Illustrator in Kopenhagen. Er ist Mitglied des Illustration-Studios Kulkaelderen. Mosdal illustriert regelmäßig für dänische Zeitschriften wie Berlingske Tidende, Borsen, Kristeligt Dagblad, Magasinet KBH und Gyldendal. Seit Februar 2005 erscheint der Comicstrip Kanal Zoo monatlich im dänischen Lifestyle-Magazin Euroman. Seine Comics, darunter mehrere Musikerbiografien, erschienen nicht nur in Skandinavien, sondern auch in verschiedenen angesehenen Verlagen weltweit.

Übersetzt von: Voloj, Julian

Julian Voloj, geboren in Münster, lebt und arbeitet seit 2003 als Autor, Journalist und Fotograf in New York. In seinem fotografischen Schaffen widmet er sich vorwiegend Identitätsfragen und dem Umgang mit kulturellem Erbe. Als Autor hat Julian Voloj eine Reihe international erfolgreicher biografischer Graphic Novels vorgelegt. So erzählt er in "Joe Shuster. Der Vater der Superhelden" (mit Thomas Campi) über die Geburt der Popikone Superman, in "Ein Leben für den Fußball" (mit Marcin Podolec) die bewegte Geschichte von Oskar Rohr, der den FC Bayern München 1932 zur ersten deutschen Meisterschaft schoss und wirft in "Basquiat" (mit Søren Mosdal) einen Blick auf die stilprägende New Yorker Kunstszene der späten Siebziger- und frühen Achtzigerjahre.

Kritik: Die Presse am Sonntag

„Explosive Ästhetik, knallbunte Bilder, die fast aus den Seiten zu platzen scheinen."

Kritik: Deutschlandfunk Kultur

„Beeindruckende Hommage [...]."

Kritik: Stern Online

„rasante Erzählweise, großartige Farbwelten und ein feinsinniges Gespür für (...) Dinge, die diese Künstlerseele umgetrieben haben"

Kritik: Radio Bremen

„Das Buch ist eine lesenswerte Hommage an einen außergewöhnlichen Künstler."

Stichwörter:

Eintauchen, Malerei, COMICS & GRAPHIC NOVELS / Nonfiction, Hardcover, Softcover / Belletristik/Comic, Cartoon, Humor, Satire/Comic, Graphic Novel / Comic / Manga: Memoiren, wahre Geschichten und Sachliteratur, ART / Techniques / General, ART / Techniques / Cartooning, BIOGRAPHY & AUTOBIOGRAPHY / Entertainment & Performing Arts, Jean-Michel Basquiat, SAMO, Neoexpressionismus, Talking Heads, Andy Warhol Comic, basquiat buch, basquiat poster, basquiat film, pop art buch, graffiti kunst, basquiat biografie, basquiat comic, basquiat graphic novel, kunstcomic, Malerei und Gemälde, Graphic Novel und Manga-Kunst, Biografien: Kunst und Unterhaltung, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, New York, 1980 bis 1989 n. Chr., empfohlenes Alter: ab 16 Jahren, Pop-Art, Expressionismus

Mehr Bilder